Implantologie

Feste Zähne - Ein Leben lang

Ein Implantat ist eine „künstliche“ Zahnwurzel. Es besteht in der Regel aus Titan, einem körper- und gewebefreundlichen Material.
Für eine bessere Vorhersagbarkeit, die bestmögliche Implantatposition und ästhetischere Ergebnisse wird in der Regel computergestützt und dreidimensional geplant. Die endgültige Position der Implantate wird hierzu ein einer komplexen Software visualisiert. Basis dafür sind Aufnahmen unseres Digitalen Volumentomographen, einem innovativen 3D-Röntgenschichtgerät
.

Oft gehen durch Entzündungen oder Zahnverlust wichtige Anteile des Kieferknochens verloren. Damit der spätere implantatgetragene Zahnersatz sowohl funktionell, als auch ästhetisch ein perfektes Ergebnis bietet, muss der fehlende Knochen wieder ersetzt werden. Dies wird als Knochenaufbau bezeichnet (Augmentation).

Je nach Ausdehnung des fehlenden Knochens wird ein biologisch verträgliches Knochenersatzmaterial verwendet, meist in Verwendung mit Eigenknochen des Patienten.

Nach einer Einheilungsphase von 3 – 6 Monaten ist das Implantat stabil im Knochen verankert. So bietet es dem darauf angebrachten Zahnersatz (Kronen, Brücken oder auch Prothesen) sicheren Halt.
Ganz gleich, ob nur ein Zahn, mehrere oder gar alle Zähne zu ersetzen sind – Implantate bieten vielfältige Lösungen mit hohem Komfort und ermöglichen  somit eine optimale Wiederherstellung der natürlichen Verhältnisse für Ihr persönliches Wohlbefinden. 

/St.-Leonhard-Str. 1 // 91550 Dinkelsbühl // T 09851.2273 // M info@zahnarztpraxis-dinkelsbuehl.de /F 09851.1485 // Impressum // Datenschutzerklärung

KontaktTElefon

nach oben
Auf dieser Website werden Daten wie Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analytik, Targeting und Personalisierung zu ermöglichen. Werden diese von Ihnen verweigert, kann es sein, dass gewisse Funktionen und Elemente auf der Website nicht einwandfrei funktionieren.